Gschichtldrucker

Von einem Schreiber – für Schreiber

Cancer’s a bitch!

leave a comment »

Krebs… Das ist ein Thema, bei dem sich mir persönlich alle Nackenhaare sträuben. Es betrifft viele von uns – entweder selbst oder indirekt durch Verwandte, Freunde oder Bekannte. Mein Vater ist leider daran verstorben, und es war nicht einer dieser schönen Filmtode, bei dem man im Nachhinein denkt: „Ja, er und ich sind letztendlich daran doch gewachsen.“ Und auch mein persönliches Idol und Inspirationsquelle, der schottische Singer/Songwriter Jackie Leven, erlag erst vor kurzem einem Krebsleiden.

Aus diesem Grund könnte ich wahrscheinlich auch kein „schönes“ Krebs-Drama schreiben (geschweige denn sehen – Himmel, ich habe ja schon beim Spielfilm „Echte Wiener – Die Sackbauer-Saga“ Rotz und Wasser geheult, als ein im realen Leben an Krebs tödlich erkrankter Götz Kauffmann einen sterbenden Krebskranken spielte). Und eine Komödie über Krebs? Nope, nicht mein Ding.

Nicht so jedoch der US-Amerikaner Will Reiser, der für den hoch gelobten Film „50/50 – Freunde fürs (Über)Leben“ seine eigene Krebs-Erfahrung zu einem Drehbuch für eine Komödie verarbeitet hat. Die Hauptrolle spielt der von mir sehr geschätzte Joseph Gordon-Levitt. Den engen Freund, der dem Protagonisten Adam beisteht, gibt der von mir nicht so geschätzte Seth Rogen, der wiederum im realen Leben Will Reiser ein guter Freund ist und ihm auch während der Erkrankung beistand.

„Die Zeit“ interviewte Drehbuchautor Reiser, wie er sein eigenes Lebenstrauma in einem Drehbuch verarbeiten konnte: „Dem Krebskranken bleibt nur Humor“

Rodja

In memoriam Jackie Leven (1950 – 2011)

Advertisements

Written by Gschichtldrucker

21. Mai 2012 um 15:52

Veröffentlicht in News

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: