Gschichtldrucker

Von einem Schreiber – für Schreiber

Welche Storys braucht das Land?

leave a comment »

Mit Land ist natürlich Deutschland gemeint – aber filmisch schauen wir Österreicher immer wieder gerne rüber zum großen Bruder. Bei einer Podiumsdiskussion mit u.a. Autor/Regisseur Dennis Gansel („Die Welle“, „Napola“), der österreichischen Dramaturgin/Script Consultant Ines Häufler und dem Produzenten Christoph Müller („Sophie Scholl“, „Whisky mit Wodka“) wurde die Situation des deutschen Kinofilms besprochen, der zwischen vielen ernsten, ambitionierten, aber wenig erfolgreichen Dramen und den noch selteneren, aber oft kapitalen Komödien-Erfolgen schwankt.

Diskutiert wurden Fragen wie „Welche Rolle spielt die Dramaturgie?“, „Gibt es eine Dramaturgie für die Kunst und eine andere für den Kommerz?“ – und ganz wichtig: „Gibt es Brücken über diesen Graben?“.

Den Podcast von „Stichwort:Drehbuch“ gibt es hier zu hören.

Rodja

PS: Eins muss man den Deutschen lassen: Kaum jemand kann so schön Hirnwichsen wie sie…

Advertisements

Written by Gschichtldrucker

10. Mai 2012 um 18:58

Veröffentlicht in Tipps & Tricks

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: