Gschichtldrucker

Von einem Schreiber – für Schreiber

17. Carl-Mayer-Drehbuchpreis der Stadt Graz

leave a comment »

Zum 17. Mal findet der von der Stadt Graz ausgerufene Carl-Mayer-Drehbuchpreis statt. Bis zum 30. November 2012 kann ein deutschsprachiges, 25-seitiges Treatment zum Thema „Game Over“ für einen Spielfilm oder eine Dokumentation eingereicht werden. (Ich liebe so schwammige Themen: Die klingen so einfach – und trotzdem nagt dann an einem ständig der Gedanke, dass man vielleicht eine Themenverfehlung begangen hat.)

Der Hauptpreis beträgt 14.500,- Euro, der Förderungspreis 7.200,- Euro. Die Juryentscheidung soll dann im ersten Jahresdrittel 2013 in Graz erfolgen.

Die Preisträger erhalten nach der Vergabe die Hälfte des jeweiligen Preisgeldes. Die Auszahlung der zweiten Hälfte erfolgt nach Abnahme des auf Basis des prämierten Treatments entwickelten und fertig gestellten Drehbuchs. Hier gilt der Termin 15. November 2013.

Rodja

Nähere Informationen über das Procedere und die Bedingungen gibt es hier: http://www.kulturserver-graz.at/kulturamt/129

Advertisements

Written by Gschichtldrucker

4. Mai 2012 um 18:55

Veröffentlicht in Wettbewerbe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: